Trackables: Tutorial „richtig Reisen“ #1

Hier möchte ich ein kleines, anschauliches Tutorial zum „Bewegen“, Discovern (Sichten) und richtigen Loggen von Trackables erstellen. Auch wenn das Thema schon häufig in einschlägigen Foren diskutiert und besprochen worden ist. Die Anzahl der Trackables und Geocoins, die im Laufe ihrer Reise durch Geocaches verschwinden und teilweise dauerhaft verschollen sind zeigt auf, dass das Thema durchaus wichtig ist und insbesondere Neulingen beim Geocachen, die zum ersten Mal einen Gegenstand mit Trackingcode in der Hand halten, es häufig an einer anschaulichen „Bedienungsanleitung“ fehlt, wie nun korrekterweise mit dem Reisenden umzugehen ist. Aber auch Geocacher mit teilweise vierstelligen Fundzahlen weisen teilweise extrem geringe TB-Logzahlen auf. Ob aus Desinteresse an TB’s oder Unwissenheit sei dahin gestellt. Mit diesem Tutorial soll der korrekte Umgang mit Trackables verdeutlicht werden.

Auch wenn die Anzahl der Abhanden gekommenen TBs in den letzten Jahren deutlich gestiegen sein mag, so denke ich doch dass die Anzahl absichtlicher Diebstähle eines TB (denn nichts Anderes wäre es, wenn man absichtlich einen Coin aus dem Verkehr zieht und behält) verschwindend gering sein wird. Vermutlich gehen die meisten verschollenen Trackables auf das Konto von Unwissenheit über den Umgang mit denselbigen oder weil neue Geocacher sich nach ein paar gefundenen Caches wieder vom Hobby abwenden und nicht um die Bedeutung und Bewandtnis von Trackables informiert sind. Auch der Umstand, dass ein TB als einer der üblichen Tauschgegenstände angesehen wird mag eine nicht unbedeutende Rolle spielen, vor Allem bei Geocachern, die das Hobby erst vor kurzem aufgegriffen haben.

Das Tutorial ist im Folgenden ausschließlich auf der Webseite von GC.com sowie auf der Groundspeak-App (iOS) aufgebaut, da ich davon ausgehe, dass Neulinge in der Regel mit dieser Software einsteigen und nicht gleich Programme wie von cgeo.org oder andere nutzen, mit denen sich auch TBs loggen lassen.

Folge 1 (diese Seite)

  • Was ist eigentlich ein Trackable?
  • Wem gehört der Trackable?
  • Referenzcode und/oder TB Code
  • Folge 2: Du findest einen TB. Und dann…?
  • Einen Trackable aufnehmen
  • Einen Trackable discovern (App)
  • Was ist eigentlich ein Trackable?

    Ein Trackable ist ein Gegenstand, der i.d.R. von Geocache zu Geocache reisen möchte und dessen Reiseverlauf auf der GC-Webseite sowie einer dort eingebundenen Landkarte nachvollzogen werden kann. Ein solcher Trackable kann aus einem kleinen Metallplättchen als Anhänger mit einem aufgedruckten TB-Code bestehen. Es gibt auch Trackables als Münzen, sogenannte Geocoins, die ebenfalls einen TB-Code besitzen.

    Der bekannteste Travelbug-Anhänger

    Die wohl bekannteste Form eines Trackables ist das silberne Metallplättchen mit dem GC Käfersymbol. Auf der Rückseite dieses Plättchens findet man den TB-Code, der individuell nur für diesen Trackable gilt und der niemals öffentlich preisgegeben werden sollte (hierzu später mehr). Der Anhänger wird meistens gemeinsam mit einem Gegenstand zusammen auf Reise geschickt, sodass sich ein individueller Trackable im Umlauf befindet.

    Alternative zu den TB-Anhängern sind die Geocoins, die es in den verschiedensten Formen und Themen gibt. Geocoins tragen ebenfalls immer eine eingravierte TB-Code-Nummer.

    Wem gehört der Trackable?

    Ein Trackable hat immer einen Eigentümer, der für jeden Trackable – egal ob Metallschild oder Geocoin – Geld investiert hat um den Reisenden auf Reise zu schicken. Groundspeak lässt sich die trackbaren TB-Codes bezahlen, somit ist es nicht möglich, einen Trackable ohne Investition auf Reise zu schicken. Egal, wo sich der Gegenstand derzeit auf der Welt bewegt. Der Trackable bleibt grundsätzlich rechtmäßiges Eigentum des Owners. Somit muss zwischen Eigentümer und Besitzer unterschieden werden.

    Eigentümer: Diejenigen, die einen Trackable gekauft haben und diesen ursprünglich auf Reise geschickt haben.

    Besitzer: Der- oder Diejenige, die den Trackable derzeit „in den Händen hält“ bzw. physisch besitzt.

    Referenzcode und/oder TB-Code

    Jedem Trackable sind zwei individuelle Codes zugeordnet. Die öffentliche „Referenzcode“ sowie ein geheimer „TB-Code“. Was ist der Unterschied zwischen den beiden Codes?

    Referenzcode: Der Referenzcode ist eine Kombination aus Buchstaben und Zahlen, mit dem man das Listing des Trackables auf der Geocaching.com-Webseite aufrufen kann. Die Referenznummer beginnt immer mit den Buchstaben TB….., kann somit leicht vom TB-Code unterschieden werden. Gibt man auf der oben verlinkten Webseite einen Referenzcode ein, so wird man zur Detailseite des Trackables weitergeleitet. Dort findet man Informationen zur Mission des TB’s, Angaben zum Eigentümer, seit wann der Trackable unterwegs ist und die letzten Logeinträge des Reisenden. Dieser Referenzcode wird häufig in Internetforen oder auf Blogs verwendet und genannt, da diese Referenznummer nicht mehr gestattet, als die Detailseite des TB’s aufzurufen. Prinzipiell kannst Du alles sehen, was es zu diesem TB zu sagen gibt, nur loggen kannst Du ihn nicht. Dafür benötigt man den…..

    Der Referenzcode führt zur Detailseite und wird dort auch angezeigt

    TB-Code: Der TB-Code ist ein Aufdruck oder eine Gravur auf dem Trackable, der Geheim zu halten ist. Sinn und Zweck dieses Codes ist es nämlich, dass nur derjenige einen Log schreiben kann, der den Trackable (und damit den TB-Code) selber in den Händen hält und damit den Code ablesen kann. Wie ein solcher Log funktioniert und was die einzelnen Logtypen bedeuten findest Du im Teil 2 des Tutorial.

    Dort findest Du den geheimen TB-Code

    Weiter zum 2. Teil:

    —> Du findest einen Trackable. Und dann…?

    Werbeanzeigen

    Kommentar verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Google Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Verbinde mit %s

    Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

    Nach oben ↑

    Erstelle deine Website auf WordPress.com
    Los geht’s
    %d Bloggern gefällt das: